Videosprechstunde

Viele Dinge lassen sich in der Videosprechtsunde sehr gut klären. Dies stellt insbesondere in Pandemiezeiten oder bei größeren Entfernungen einen unschätzbaren Vorteil dar. Während der Pandemie bieten die meisten radiologischen Praxen keine Befundbesprechungen mehr an. Gerne nehme ich mir für Sie die Zeit, die von mir für Sie veranlassten Schnittbilder i.R. der Videosprechstunde zu besprechen.

Ablauf:

Sie vereinbaren einen Termin für die Videosprechstunde. Kurz vor dem Termin, ca. 5 Minuten erhalten Sie einen Zugangslink (Handynummer oder Emailadresse erforderlich). Sie müssen nur auf diesen Zugangslink klicken und sind im virtuellen Warteraum. Sobald ich Sie anrufe kommen Sie in das virtuelle Wartezimmer und die Videosprechstunde beginnt. Falls Sie in diesem Quartal noch nicht in der Praxis waren halten Sie bitte Ihre Gesundheitskarte bereit.

Technische Voraussetzungen:

  • Stabile Internetverbindung (mit dem Smartphone im WLAN)
  • Kamera, Mikrofon und Lautsprecher