Corona-Pandemie

Die Untersuchungen bleiben auf das aktuell notwendige beschränkt.

Wir sind gehalten, dafür zu sorgen, dass die Personen ausreichenden Abstand einhalten. Im Wartezimmer haben wir deshalb die Zahl der Stühle reduziert. Ggf. werden wir Sie bitten, außerhalb der Praxis zu warten.

Maximal 1 Begleitperson ist zugelassen.

Nichts überflüssiges in die Untersuchungsräume mitnehmen (Mäntel, Schals, Rucksäcke …)

Kein Händegeben, körperliche Untersuchungen soweit notwendig, ggf. tragen wir Mundschutz und Handschuhe.

Wir begrüßen das Tragen eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes innerhalb unserer Praxis zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der anderen anwesenden Personen.

Händedesinfektion.

Wer Fieber hat oder Husten, bitte Termin absagen.

Die weitere Entwicklung und ggf. behördliche Auflagen müssen auch wir abwarten.

Was nicht geht:

Krankschreibung „per Telefon“ ist nicht gestattet (ausschließlich möglich für Hausärzte bei leichtem Atemwegsinfekt)

17.3.2020, aktualisiert 6.7.2020