Diagnostik

Folgende (apparative) diagnostische Möglichkeiten haben wir:

  • EEG (Elektroenzephalographie)
  • NLG (Nervenleitgeschwindigkeiten)
  • EMG (Elektromyographie)
  • SEP (Somatosensibel evozierte Potentiale)
  • VEP (Visuell evozierte Potentiale)
  • AEP (Akustische evozierte Potentiale)
  • MEP (Magnetisch evozierte Potentiale)
  • CWD (Continuous Wave Dopplersonographie der hirnversorgenden Gefäße)
  • TCD (Transcranielle Dopplersonographie der cerebralen Arterien)
  • Farbduplexsonographie der extrakraniellen hirnversorgenden Arterien